Irene Stary

Mit Shiatsu als Berufsausbildung habe ich vor Jahren einen Weg eingeschlagen, der mich neben meiner Arbeit als Sportwissenschafterin sehr wachsen hat lassen. Ich durfte mich mit dieser Art von Begegnung und Berührung viel besser und tiefer kennenlernen. Und genau das möchte ich teilen und in die Welt bringen. Ich möchte Menschen berühren und Ihnen die Möglichkeit geben sich tief zu entspannen, in sich einzutauchen, sich ein Stück neu zu erfahren. Zu erfahren, wo es sich gut anspürt im Körper, es fließt und auch wahrzunehmen, wo es eng und steif und kalt sein kann. Ich sehe mich als Begleiterin und da gehört eben alles dazu. Die Sonne und der Schatten. Das Schöne, wohlige als auch das, das uns an unsere Grenzen bringt und uns wachsen lässt.